Brunnenhof Graz

Aufgabe war die technische, funktionelle und optische Neugestaltung des Brunnenhofes als beliebter Treffpunkt der Pfarrgemeinde nach den Gottesdiensten, als Ausgangpunkt vieler liturgischer Feiern sowie als ruhige Oase mitten in der Fußgängerzone der Grazer Innenstadt.

Der neue Platz wurde - anstelle der Errichtung einer Stufenanalege zum Pfarrhof - in mehrere Niveaus getreppt und die notwendige neue Rampe sanft integriert. 

Zur Überlegung, Raum als absolutes, geometrisch wahrnehmbares Objekt zu definieren, ergänzen wir den Raumbegriff um eine poetisch erzählende Dimension: Die Platz-Fläche wird mit einem Text, bestehend aus exakt so vielen Zeichen - sowohl Buchstaben als auch Satzzeichen - wie notwendigen Platten bespielt (12x12=144). Den Prozess des „Eroberns“ oder „Ergehens“ einer Platzfläche als Träger einer alphanumerisch zusammen gesetzten immateriellen Botschaft in Form eines Textes sehen wir als meditative Aneignung des Raumes in vielschichtiger Hinsicht. Die virtuelle inhaltliche Kohäsion des Textes (Botschaft) programmiert die bestehende Fläche temporär zu einer immateriellen Textskulptur. Scheinbares Chaos unterliegt einer exakten inhaltlichen Ordnung. Die Buchstaben sind alle nach Osten ausgerichtet!
Die wellenförmige Ornamentierung des Platzes ist eine Geste an das Wasser. Der Brunnenhof als wasserspendende Oase in der Stadt wird optisch interpretiert und in den Platz eingraviert.

Der Aaronsegen hat exakt die gleiche Zeichenanzahl wie der Platz eingeschriebene Betonplatten.

Der Herr segne dich und behüte dich.
Der Herr lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig.
Der Herr wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil.
Num 6,24ff

Project Name:

Brunnenhof Graz

Location:

Graz, Austria

Client:

Stadtpfarre zum heiligen Blut, Graz

Architecture:

HOFRICHTER-RITTER Architects

Designteam:

Gernot Ritter, Veronika Hofrichter-Ritter, Martin Ritter

Structural Engineering:

Peter Mandl and Partners ZT GmbH

electric planning:

TB-Klauss, Graz

Photos:

Irmy Kellner, HOFRICHTER-RITTER Architects